Vorzüge
von Wolle
in Bekleidung

Finest Woollen Merino Fabrics
Australische Merinowolle ist das bemerkenswerte Ergebnis von Millionen von Jahren der Evolution. Durch die gesamte Geschichte hindurch haben Menschen Kleidung aus Merinowolle getragen, und trotz der Entwicklung komplexerer synthetischer Fasern und Stoffe wird sie heute genauso noch verwendet.

Merinowolle ist eine unter den weltweit einflussreichsten Modedesignern und Bekleidungsmarken äußerst beliebte Faser. Sie zeichnet sich im Vergleich zu anderen Wollsorten durch ihre außerordentliche Feinheit und Flexibilität aus, wodurch sie ein luxuriöses und wohliges Gefühl vermittelt.

Sie ist weicher, wärmer und sicherer als sämtliche künstlich hergestellte Fasern. Wegen ihrer einzigartigen Struktur hat Merinowolle viele natürliche Vorteile, die sie zu einer besonders innovativen und vielseitigen Ressource machen.

100% Natur Vorzüge von Wolle in Bekleidung

Australische Merinowolle ist unübertroffen in ihrer Nachhaltigkeit. Sie ist eine völlig natürliche Faser, die Jahr für Jahr von Millionen australischen Schafen produziert wird, was Merinowolle zu einer erneuerbaren und nachhaltigen Ressource macht. Alles, was zu ihrer Erzeugung notwendig ist, sind Schafe, Sonnenlicht, Wasser und Gras.

Anders als die meisten synthetischen Fasern wie Polyester (PES) oder Polyamid (PA) ist Merinowolle biologisch abbaubar und braucht nur wenige Jahre, bis sie sich wieder in Erde umgewandelt hat und wertvolle Nährstoffe abgibt. Der Abbau synthetische Fasern kann hingegen Jahrzehnte dauern. Sie ist also die perfekte Faser für die Herstellung von umweltfreundlicher Kleidung.

Weich & angenehm Vorzüge von Wolle in Bekleidung

Australische Merinowolle ist viel feiner als traditionelle Wollsorten und fühlt sich auf der Haut luxuriös und weich an. Merinowollfasern regulieren aktiv die Temperatur, indem sie ein Mikroklima um den Körper aufbauen. Sie passen sich also bei veränderlichen Bedingungen leicht der Körpertemperatur an und helfen so dem Körper, sowohl bei Hitze als auch bei Kälte eine optimale Temperatur zu bewahren. Diese Eigenschaft macht Wolle zu einem wandlungsfähigen, saisonunabhängigem Material.

Merinowolle kann Schweiß aufsaugen und seine Feuchtigkeit an die Umgebung abgeben. Sie ist extrem atmungsaktiv und dadurch weniger anfällig für die Entstehung von Feuchtigkeit.

Innovativ Vorzüge von Wolle in Bekleidung

Die Kombination einer natürlichen und erneuerbaren Ressource mit innovativen Veredelungstechniken macht Merinowolle zur ersten Wahl unter Bekleidungsunternehmen und Modedesignern. Die innovativen Eigenschaften von Merinowolle erfüllen die steigende Nachfrage nach funktionellen Stoffen und öffnen neue Möglichkeiten in der Herstellung von Textilien.

Farbenprächtig Vorzüge von Wolle in Bekleidung

Designer und Bekleidungshersteller lieben es, mit Merinowolle zu arbeiten, da ihre Farbpalette schier unendlich ist. In früheren Zeiten waren Wollgewebe wie Lodenstoffe nur in dunklen, erdigen Tönen erhältlich. Dank innovativer Verwendung von Farben und neuen Produktionstechnologien konnten wir jedoch unsere Farbpalette weiterentwickeln, sodass unsere Gewebe heute von den bekanntesten Modehäusern verarbeitet werden.

Verfilzen Vorzüge von Wolle in Bekleidung

Merinowollfasern haben eine einzigartige Oberflächenstruktur aus kleinen, sich überlappenden Schuppen, die maßgeblich zu ihren Eigenschaften beiträgt. Diese Schuppen ermöglichen auch das Verfilzen der Wolle. Filz entsteht, wenn sich Wollfasern übereinander legen und die Schuppen ineinandergreifen, sodass die Faser nicht zu ihrer ursprünglichen Form zurückkehren kann. Dieser Prozess kann kontrolliert durchgeführt werden, um dichte Wolltextilien mit einer einzigartigen Haptik und einem besonderen Glanz herzustellen. Verfilzte Oberflächen verbessern auch bekleidungsphysiologische Parameter wie die thermische Isolierung.

Easy care Vorzüge von Wolle in Bekleidung

Die natürliche Flecken- und Schmutzresistenz von Merinowolle ist erheblich besser als die von Baumwolle oder synthetischen Fasern. Denn sie verfügt über eine natürliche Schutzschicht, die mit der Faseroberfläche verbunden und so schwer zu entfernen ist. Diese sich überlappenden Schuppenschichten saugen Flüssigkeit nur sehr langsam auf, weshalb sie leicht abgewischt werden kann, bevor Flecken entstehen.

Merinowolle lädt sich kaum statisch auf und zieht deshalb, anders als herkömmliche Textilfasern, keinen Schmutz oder Flusen an. Dank ihrer feinen Kräuselung springt Merinowolle leicht in ihre natürliche Form zurück, wodurch sie sehr faltenresistent ist. Dank dieser Eigenschaft sehen Kleidungsstücke aus Merinowolle länger aus wie neu. Mehr Information dazu finden Sie in unserer allgemeinen Pflegeanleitung für Bekleidungsstoffe.